Ägypten-Reisen / Teilreisewarnung

Das Auswärtige Amt meldet heute auf seiner Website folgenden Wortlaut:

„Von Reisen nach Ägypten, insbesondere in das Nildelta, auf den Sinai sowie in das ägyptisch-libysche Grenzgebiet, wird in der aktuellen Lage vor dem Hintergrund der sehr unbeständigen Sicherheitslage dringend abgeraten. Dies gilt auch für die Touristenzentren in Oberägypten (Luxor, Assuan, Nilkreuzfahrten). Das gilt derzeit nicht für Reisen in die Touristengebiete am Roten Meer auf der Festlandseite Ägyptens und auf dem Sinai im Küstenstreifen zwischen Sharm-El-Sheikh und Nuweiba, die Auswirkungen der Sicherheitslage im restlichen Ägypten auf die Touristengebiete sind jedoch nicht absehbar. Reisende werden daher gebeten, besondere Vorsicht walten zu lassen und die Medienberichterstattung aufmerksam zu verfolgen.

Der Transit über den Internationalen Flughafen Kairo ist möglich; der Flughafen funktioniert normal und ist gut gesichert.

Vor Reisen in den Nord-Sinai und das ägyptisch-israelische Grenzgebiet wird aktuell gewarnt.

Überlandfahrten zwischen den oben genannten Städten bzw. Landesteilen sind zu vermeiden – es sollte ausschließlich auf Flugverbindungen zurückgegriffen werden. Von nächtlichen Überlandfahrten wird generell dringend abgeraten.“

Vor diesem Hintergrund erhielten wir die nachfolgenden Nachrichten deutscher Reiseveranstalter.

Thomas Cook Reisen / 10.07.2013:

„Unsere aktuellen Reiseregelungen:

• Alle Ausflüge in die von dem Sicherheitshinweis betroffenen Gebiete finden bis voraussichtlich 22.07.2013 nicht statt.

• Für die Hotels in Kairo, Luxor und Alexandria besteht ein Verkaufsstopp bis voraussichtlich 22.07.2013, dies gilt auch für Hotelbuchungen in Kombination mit einer Nilkreuzfahrt, sowie alle Nilkreuzfahrten.

• Für die Reiseziele Hurghada, Marsa Alam und Sharm el Sheik gelten bei Umbuchungs- und Stornierungswünschen

Für Kunden mit Reisedatum bis 22.07.2012 gilt:

• Alle Gäste, die im Reiseverlauf eine Nilkreuzfahrt inkludiert haben, werden vom Kundenservice benachrichtigt und umgebucht.
• Alle Gäste mit Reiseziele Hurghada, Marsa Alam und Sharm el Sheik werden über den aktuellen Sicherheitshinweis vom Kundenservice informiert.“

[Änderungen/Druckfehler/Irrtümer vorbehalten! Alle Angaben ohne Gewähr!]

Verfasse hier deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s