Flo & Kar 2014: Verlockende Wetteraussichten

image

In einer Woche geht es los. Zeit, das aktuelle Wetter zu checken. Schön, das Deutschlandgrau zu verlassen und noch einmal Sonne vor dem bevorstehenden Winter zu tanken. In der südlichen Karibik wird es sicherlich noch bombastischer werden. Ich freue mich wahnsinnig.

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Die neue 787 von Virgin Atlantic

Die erste und brandneue Boeing 787-9 der britischen Airline Virgin Atlantic namens „Birthday Girl“ nimmt am 23. Oktober 2014 ihren Dienst nach Atlanta, Georgia auf und wird anschließend in Richtung Boston im Einsatz sein. Innerhalb der nächsten 4 Jahre wird Virgin Atlantic insgesamt 21 neue Dreamliner erhalten und ihren Passagieren ein völlig neues Flugerlebnis auf vielen weiteren Strecken weltweit präsentieren.

WiFi onboard

Alle 787 erhalten ein neues WiFi System. Damit ist das Senden von Textnachrichten z. B. an die Daheimgebliebenen, das Surfen im Internet und auch das Arbeiten während des Fluges möglich.

Wander Wall in Premium Economy

In der Premium Economy Class wird neben einem ausgezeichneten Service und viel Platz und Raum die neue „Wander Wall“ verfügbar sein – ein Platz, um sich die Beine zu vertreten, mit anderen Passagieren zu plaudern und einen kleinen Snack oder Drink zu erhalten. Natürlich könnt ihr dort auch einfach mit der zauberhaften Crew von Virgin Atlantic in Kontakt kommen und den einen oder anderen Urlaubstipp ergattern.

AIRL-VS-PreEco-WhiteMale

The new, social Upper Class bar

Die neue und luxuriöse Upper Class erhält sogar eine Bar, die bloßerTreffpunkt für die Business Class-Passagiere sein kann aber auch für das Einnehmen von Drinks und Mahlzeiten direkt an der Bar ausgelegt wurde. Virgin Atlantic hält stets neue Überraschungen für Upper Class Gäste bereit, wie beispielsweise Weinproben an Bord – Erfahrungen, die einem stets in Erinnerung bleiben werden

Noch mehr Transatlantik-Destinationen

Mit der neuen 787-Flotte werden sukzessive weitere Destinationen insbesondere auf dem Nordatlantik bedient werden. In Kooperation mit dem Partner Delta Air Lines wird zwischen Großbritannien und den USA ein umfassendes Streckennetz zur Verfügung gestellt, dass man bequem mit Zubringerflügen aus Deutschland erreichen kann.

Schaut euch mal in 2 Minuten und 55 Sekunden an, wie der neue Dreamliner von Virgin Atlantic entsteht:

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr!

Auf nach Florida und in die Karibik

In drei Wochen geht es los – in den lange herbeigesehnten Urlaub. Meine letzte Reise nach Vancouver und Seattle liegt bereits mehr als sechs Monate zurück; eine lange Zeit für Beschäftigte in der Reisebranche. Daher freue ich mich auf die bevorstehende Reise umso mehr, auf der mich acht sehr gute Freunde begleiten werden.

Die Reise ist schon lange geplant, denn eine ausgeprägte Vorfreude gehört für uns immer mit dazu. Doch bald hat das Warten ein Ende und wir dürfen endlich los. Ein bißchen gespannt sind wir schon, denn die Hauptkomponente unserer Reise – die Schiffsreise mit der Royal Princess – ist für uns Neuland. Die Meisten von uns haben bereits mehrere Schiffsreisen hinter sich, doch mit dieser Reederei waren wir bislang noch nicht unterwegs. Bislang haben wir überwiegend Reisen mit Royal Caribbean International bevorzugt aber mangels neuer Ziele waren wir gezwungen, für diese Reise zum Mitbewerber Princess Cruises zu wechseln. Ich selbst bin der Überzeugung, eine gute Wahl getroffen zu haben, denn ich hatte bereits im Juni d. J. die Gelegenheit, dieses wunderschöne Schiff im Rahmen einer Schiffsführung für Reisebürobeschäftigte in Warnemünde in Augenschein zu nehmen. Schon damals war ich total begeistert.

Von Frankfurt starten wir zunächst in Richtung Orlando. Nach drei Nächten in der City of Entertainment setzen wir die Reise mit unserem gemieteten 12-Sitzer-Van fort und fahren nach Naples am Golf von Mexico. Die letzten drei Nächte unseres Aufenthaltes in Florida verbringen wir in Miami Beach, einem Platz, der uns von vorangegangen Reisen sehr gut bekannt ist und den wir sehr lieben.

Unsere Reiseroute: https://goo.gl/maps/9OxVh

Nach insgesamt acht Nächten im Sunshine State, der sich hoffentlich von seiner besten Seite – also ohne Hurricanes oder andere Naturkatastrophen – zeigen wird, steht uns dann der Höhepunkt der Reise bevor – unsere 10 Nächte-Southern-Caribbean-Cruise mit der ROYAL PRINCESS. Schaut sie euch an:

image

Royal Princess © Princess Cruises

image

Pooldeck © Princess Cruises

Während unserer Kreuzfahrt in die südliche Karibik dürfen wir uns auf folgende Inseln freuen:

© Princess Cruises

Lasst euch überraschen, was wir von dort berichten werden und folgt uns auf dieser Welle.

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Besichtigung der A-Rosa Flora

image

A-Rosa Flusskreuzfahrten gehören seit vielen Jahren zu unserem Reisebüro-Portfolio. Vor einigen Tagen hatte ich zum ersten Mal die Gelegenheit, ein A-Rosa-Schiff in Mainz zu besichtigen. Es handelte sich um den neuesten Flottenzugang, die A-Rosa Flora.

Das Schiff überzeugte mich von Anfang an mit seinen freundliche Farben, dem stilvollen und modernen Interieur und den hübschen Kabinen mit überraschend großzügigen Duschbädern. Auf dem großen Sonnendeck befinden sich eine Bar und Open Air Barbeque Bereich. Der Spa-Bereich mit zwei Behandlungsräumen, einem kleinen Fitness-Raum mit Cardio-Geräten und ein Sanarium runden die Ausstattung ab. Sehr schön ist auch, dass Fahrräder mitgeführt werden und kostengünstig gemietet werden können. Je nach Reise werden auch geführte Radtouren angeboten.

Neben den ca. 14,5 qm großen Standard-Kabinen mit großem Fenster oder französischem Balkon gibt es auch einige großzügige Junior-Suiten und Suiten. Alle Kabinen sind geschmackvoll ausgestattet und in freundlichen Farben gehalten. Die Bäder sind geräumiger, als ich erwartet habe. Die Standardkabinen befinden sich auf dem untersten Deck. Bei einem Blick aus dem Fenster sieht man direkt ins Fahrwasser. Bei windigem Wetter mit entsprechenden Wellen kann während der Fahrt die Gischt an das Fenster spritzen. Die Kabinen darüber verfügen alle über zu öffnende, bodentiefe Fenster (französische Balkone). Die beiden Suiten haben richtige Balkone.

A-Rosa zielt ab der Sommersaison erstmals unter anderem auch auf Familien ab und sieht für Kinder bis zum Alter von 15 Jahren eine Ermäßigung von 100% vor. Während der Ferienzeiten befinden sich entsprechende Betreuer an Bord, die sich um den Nachwuchs kümmern.

Genuss wird bei A-Rosa groß geschrieben. Abwechslungsreiche Gourmet-Buffets mit regionalen und saisonalen Spezialitäten werden angeboten. An Live-Cooking-Stationen werden die Gerichte vor euren Augen zubereitet. Passend zum Speisenangebot rundet das richtige Weinangebot das Genusserlebnis ab. Bei schönem Wetter dürfen sich die Gäste über ein tolles Barbecue auf dem Sonnendeck freuen. Wer zum SELECT Premium alles inklusive Tarif reist, darf sich außerdem über Spezialitätenabende mit a-la-carte 4-Gänge-Menü freuen. Auch wenn gepflegte Kleidung erwünscht wird, gibt es keine strenge Kleiderordnung an Bord der A-Rosa-Flotte. Lässige Eleganz trifft den Stil wahrscheinlich am Ehesten. Auch auf eine feste Sitzordnung wie fest Tischzeiten wird verzichtet. Im SELECT Premium alles inklusive-Tarif sind auch hochwertige Getränke bereits im Reisepreis enthalten. Besonders teure Spirituosen, Champagner und Weine werden allerdings berechnet.

Bitte beachtet, dass ausgewählte Reisen zu Angebotspreisen (SELECT Classic Tarif) angeboten werden. In diesem Tarif sind die Leistungen des SELECT Premium alles inklusive-Tarif nicht enthalten. Für Getränke, Spezialitätenabende, WLAN an Bord, Transfers Bahnhof-Schiff-Bahnhof, Mineralwasser in der Kabine sowie den halbtägigen Gratisausflug muss gesondert bezahlt werden.

A-Rosa Flussschiffe fahren auf Rhein/Mosel/Main, Donau und Rhone/Saone. Es werden Reisen von 4 bis 14 Tagen Dauer angeboten. Über den Banner am Kopf dieses Artikels geratet ihr zum virtuellen Katalog für 2015. Dort können alle Reisen und ausführliche Infos zum Produkt eingesehen werden. Besonders interessant aus meiner Sicht:

5 Tage/4 Nächte Kurzreise Holland
ab/bis Köln mit Aufenthalten in Rotterdam und Amsterdam bis in den frühen Morgen
am 28.10.2015 und viele Reisetermine im November 2015
bereits ab € 344,00 pro Person inkl. Superfrühbucherermäßigung

Impressionen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fazit: A-Rosa Flussreisen sind ein modernes, hochwertiges Produkt für Naturliebhaber, Städtereisende und Kreuzfahrtliebhaber.

Für Auskünfte, Beratung und Buchung wendet euch an unser Service-Team.

Für alle A-Rosa-Flussreisen erhaltet Ihr – wie für viele andere Reisen auch – bei Buchung in unserem Büro PAYBACK-Punkte!

Veröffentlicht mit WordPress für Android