Flo & Kar 2014: Letzte Stunden in Miami Beach

Vorgestern verließen wir das schöne Naples und machten uns auf den Weg nach Miami. Wir nutzten den Hwy 41, auch als Tamiami Trail bekannt und machten zwischendurch einen Stop in Everglades City, um unseren Freunden einen Airboat Ride zu ermöglichen. Jedem, der das auch machen möchte, raten wir von der Firma „Jungle ERV“ dringend ab. Unmögliches Personal und Zurückhaltung von wichtigen Infos gehören hier zum Geschäftsgebaren. Sehr empfehlenswert hingegen ist „Wootens“ direkt an der Route 41, erkennbar an der großen amerikanischen Flagge über dem Parkplatz, zu finden aus Naples kommend wenige Meilen hinter der Ausfahrt von Everglades City auf der rechten Seite.

In Miami angekommen bezogen wir das von der TUI gebuchte Ersatzhotel „National“ direkt an der Collins Avenue. Chaos beim Check-In aber danach lief es bislang gut. Größter Pluspunkt ist die Lage nur einen Block nördlich der Lincoln Road und unweit vom Ocean Drive.

Heute geht es aufs Schiff. Um 16.00 Uhr stechen wir mit der Royal Princess in See.

image
A bit of relaxing im tropischen Garten
image
Nette Haustierchen gibt's hier zu Hauf
image
Miami Beach
image
National Hotel Miami Beach
image
Cabanas for rent im National

Verfasse hier deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s