Die neue Königin bei Holland America Line

Holland America Line erweitert im Februar 2016 die Flotte um ein neues Schiff der sog. Pinnacle Class und meldete hierzu folgendes:

„Im Februar 2016 erweitert die MS Koningsdam die Flotte von Holland America Line. Die Reederei setzt dabei auf ein neues Gestaltungskonzept, das die bekannte klassische Eleganz der Linie mit einem frischen, zeitgemäßen Design kombiniert. Das für rund 2.650 Passagiere konzipierte Schiff wird der erste Kreuzer der Pinnacle Class sein und neue Wege in Design und Ausstattung gehen. Leitgedanken für das Design der MS Koningsdam waren, lichtdurchflutete Räume zu schaffen, mit fließenden Linien und Übergängen zu arbeiten und dabei High-Tech mit Eleganz zu vermählen. Mit dem weltweit anerkannten Hotel- und Restaurantdesigner Adam D. Tihany, bekannt für sein kreativ-konzeptionelles Querdenken, und dem renommierten Schiffsarchitekten Bjorn Storbraaten verpflichtete Holland America Line ein starkes Duo für  die architektonische Gestaltung. Stein Kruse, CEO der Holland America Group: „Gäste der MS Koningsdam werden sofort erkennen, dass sie an Bord eines Holland America Line–Schiffes sind, und gleichzeitig überrascht und fasziniert sein von den innovativen Gestaltungsideen und dem zukunftsorientierten Design“.

Weitere Infos/ Routen/ Deckspläne entnehmt bitte der Schiffs-Website: http://koningsdam.hollandamerica.com/

Selbstverständlich können alle Reisen der MS Koningsdam sowie aller anderen Holland America Schiffe in unserem Reisebüro vorgenommen werden.

Euer Plus bei uns: PAYBACK-Punkte auf alle Schiffsreisen und die meisten anderen Reiseangebote!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s