Gerade gelesen: „Die Einführung der ‚Economy minus'“

Während die Fluggesellschaften die Einführung einer neuen Premium Klasse wie beispielsweise einer „Premium Economy“ bzw. „Economy Plus“ mit großem Spektakel zelebrieren, wird längst parallel an einer „Economy Minus“ (guter Ausdruck wie ich finde) getüftelt. Noch weniger Sitzabstand, noch weniger Gepäck, noch weniger Service…geht das überhaupt? Sogar unser deutscher Vorzeigecarrier Lufthansa scheint das gerade mit einem Airbus A320 zu testen, in dem der Sitzabstand von ohnehin knapp bemessenen 76 cm auf 74,2 cm reduziert wurde. Ist das nicht sogar unter dem Niveau der Ryanair?

Ich frage mich, wo das noch hinführen soll. Die Qualität des Reisens hat sich in den letzten 32 Jahren (solange bin ich jetzt in der Branche) ganz schön geändert. Ein trauriger Trend wie ich finde. Sind wir womöglich selbst Schuld an dieser Entwicklung, weil nichts mehr billig genug ist? So kommt es mir jedenfalls tagtäglich an der Verkaufsfront vor. 

Ein schönes Wochenende für euch alle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s