(Rad-)Wandern an der Nordsee

Liebe Reisefreunde,

viele von euch möchten in diesem Jahr Deutschland nicht verlassen. Aus diesem Grund bauen viele Unternehmen in der Reisebranche ihr Deutschland-Angebot aus. Auch unsere Flugbörse bietet Reisen innerhalb Deutschlands an. Heute empfehlen wir euch einige tolle Wanderreisen an der Nordseeküste.

Quelle: Wikinger Reisen

Amrum – (Er-)leben zwischen Watt und Leuchtturm mit Reiseleitung

Man nehme Dünen, soweit das Auge reicht, einen der größten Strände Europas und die Geest mit Wald und Heideflächen. Hinzu kommt eine Prise friesisch-herben Charmes. Das sind die natürlichen Zutaten für einen Inselurlaub auf Amrum. Kleine Fischerorte und malerische Häfen werden entdeckt. Spannend ist die Wattwanderung bis nach Föhr.


Quelle: Wikinger Reisen

Sylt – Dünen, Dörfer & der Duft der Nordsee mit Reiseleitung

Um die nördlichste Insel Deutschlands kreisen viele Klischees. Auf der 8-tägigen Wikinger-Reise nach Sylt erleben Eure Kunden die Insel von ihrer authentischen und natürlichen Seite. Auf den leichten Wanderungen kommen sie der Natur ganz nah. Auf gut ausgebauten Radwegen radeln sie von Westerland in den Norden der Insel vorbei an den berühmten Wanderdünen. Rotes Kliff, Lister Ellebogen, Uwedüne – Sylt steckt voller Highlights. Schon auf der Rückfahrt mit dem (Auto-)Zug klingt es leise im Ohr: „… ich will zurück nach Westerland.“


Quelle: Wikinger Reisen

Individuelle Radreise in Ostfriesland – Meer, Watt und Deiche

Krabbenkutter, reetgedeckte Bauernhäuser, Leuchttürme, Schafe auf grünen Deichen. Mit frischem Fahrtwind auf der Haut entdecken Radfahrer Ostfriesland wie aus dem Bilderbuch. Die vorbereiteten Routen führen entlang gut ausgebauter Radwege ohne Steigungen. Allerdings kann der Wind in Küstennähe zur Herausforderung werden. Ein E-Bike macht die Böe zur Brise. Unser Tipp für den besonderen Nordsee-Geschmack: Ostfriesentee, „Smoortaal“, fangfrisch geräucherten Aal auf Ammerländer Art und Krabben. Selbst gepult schmecken sie noch besser!


Quelle: Wikinger Reisen

Individuelle Radreise auf den Nordfriesischen Inseln

Vier Nordfriesische Inseln in 8 Tagen: Die Hallig Langeneß, mit ihrer Abgeschiedenheit. Föhr, das „grüne Herz“ des Wattenmeeres. Amrum mit dem berühmten „Kniepsand“. Und Sylt, die größte Nordfriesische Insel. Neben leichten Radtouren und Fährüberfahrten warten Wellen, Sand und Erholung. Ein E-Bike bringt die Extra-Portion Komfort in den Aktivurlaub. Bei den meisten individuellen Wikinger-Radreisen können E-Bikes bei Buchung angefragt und kostenpflichtig hinzugebucht werden.


Quelle Wikinger Reisen

Norderney zwischen „wild“ und „mondän“ mit Reiseleitung

Weiße Düne, Watt, Wellen und Westbad – rund um das winterliche Norderney wird der Jahreswechsel zur puren Auszeit. Wanderungen im Wattenmeer und zum 54 m hohen Leuchtturm. Traditionell zum Neujahrstag gehen die Norderneyer zum Anbaden in die Nordsee. Das ist für hartgesottene Wikinger natürlich auch gar kein Problem. 🙂 Wer möchte, darf das Spektakl aber auch aus der Ferne betrachten!


Quelle: Wikinger Reisen

Amrum – Insel der Freiheit mit Reiseleitung

Rundum entspannt feiert man Silvester auch auf Amrum. Dafür sorgt der Mix aus Meeresbrise und einfachen Wanderungen zur Nordspitze, der Odde, zum Leuchtturm, dem Wahrzeichen der Insel und zu einem der breitesten Sandstrände Europas. Auf Amrum wünscht die Kegelrobbe „Moin“ und „Schäfchen zählen“ steht hier auch tagsüber auf dem Programm!


Alle Reisen könnt Ihr auch online buchen. Folgt diesem Link!

Beratung und Buchung gibt es hier!

And don’t forget…

Bildrechte: Wikinger Reisen bzw. wie Copyrightvermerk im Bild