Schiffsreisen – Wie soll das gehen?

Die Kreuzfahrtbranche ist durch Covid-19 schwer gebeutelt. Die rasante Ausbreitung des Virus auf der ganzen Welt hatte nicht nur zur Folge, dass sich auf Schiffen zahlreiche Passagiere und Besatzungsmitglieder mit dem Virus infiziert haben, sondern auch, dass durch die Schließung der Häfen die Durchführung der Reise an sich schlicht und einfach nicht mehr möglich war. Schiffe durften Häfen nicht mehr anlaufen und Passagiere und Besatzungen waren auf dem Schiff „gefangen“.

Die Folge war, dass die gesamte Weltflotte an Kreuzfahrtschiffen stillgelegt wurde und es ist noch kein Ende in Sicht. Die Schwierigkeit: Kreuzfahrtschiffe gelten durch die hohe Personendichte sowohl an Bord, als auch bei Ein- und Ausschiffung und auf Landausflügen als Risikozone. Wie also verfahren und Sicherheit für alle gewährleisten, fragen sich seit geraumer Zeit Kunden und Reedereien gleichermaßen?

Heute erhielten wir das neue Sicherheitskonzept von Norwegian Cruise Line. Im Rahmen des SAIL SAFE Programms wurden die ersten Maßnahmen veröffentlich, die zur Sicherheit an Bord beitragen. Die Maßnahmen stellen lediglich den Anfang dar. Das Konzept wird permanent mit Behörden und Experten weiterentwickelt und den Notwendigkeiten angepasst, damit eure Schiffsreise mit Norwegian Cruise Line unbeschwert und reibungslos verläuft.

©2020 NCL Corporation Ltd.

Viele Kritiker mögen jetzt äußern: „Das ist doch kein Urlaub mit all diesen Einschränkungen“. Betrachtet man die Maßnahmen jedoch aus der Perspektive eines Reisewilligen, erscheinen diese in ganz anderem Licht.

  • Warum soll es schlecht sein, den Check-In zeitlich zu staffeln? Dies vermindert die bislang üblichen Wartezeiten und reduziert die Schlangen im Terminal
  • Selbstverständlich ist es gut, dass nur sichere Häfen angelaufen werden, die nicht plötzlich die Grenzen schließen
  • Auf Hygiene und Desinfektion sollte ohnehin über die Maßen geachtet werden, denn auch das auf Schiffen gefürchtete Noro-Virus ist stets für alle sehr unangenehm
  • Ist es nicht sogar vorteilhaft, wenn durch intelligente Hinweissoftware z. B. mittels eine App eine Überfüllung von bestimmten Schiffsbereichen vermieden wird?
  • Auch in den ersten Betriebsmonaten nach der Wiederaufnahme mit reduzierter Passagierzahl zu fahren, erscheint mir eher attraktiv als unangenehm. Das Bordleben wird lässig und entspannt sein
©NCL Corporation Ltd.

Ihr seid mutig und möchtet gerne eine tolle Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line z. B. im kommenden Winter, Sommer 21 oder gar im Winter 2021/22 buchen? Wir haben alle Reisen im Angebot und freuen uns auf Eure Anfrage.

Norwegian’s PEACE OF MIND Angebot

Peace of Mind ist eine neue, vorübergehend gültige Unternehmensrichtlinie, die für neue und existierende (mit Ausnahme von Charter-Kreuzfahrten) Individual- und Gruppenbuchungen (mit Buchungsdatum bis zum 31. Juli 2020) mit Abreisedatum bis einschließlich 30. November 2020 die Möglichkeit bietet, die Reise bis zu 48 Stunden vor Beginn der Kreuzfahrt zu stornieren und einen Gutschein für künftige Kreuzfahrten (FCC) in Höhe von 100 % des Reisepreises zu erhalten.  Der FCC kann für Kreuzfahrten genutzt werden, deren Abfahrt vor oder am 31. Dezember 2022 geplant ist. Die neue Buchung muss innerhalb eines Jahres ab dem Rücktrittsdatum erfolgen.

Quelle: ncl.com/de

Beratung und Buchung gibt es hier!

Norwegian Cruise Line Angebote online ansehen

TOP: PAYBACK PUNKTE für Deine Buchung!

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Änderungen/Druckfehler/Irrtümer vorbehalten!