Danke für das Feedback

Zitat einer Kundin: „Hallo Frau Teubner,
zum Glück noch nicht ganz im Alltag angekommen und voller neuer Eindrücke hier eine kurze Rückmeldung zu unserem Kykladen Urlaub. Alle drei Inseln waren absolut sehenswert und beeindruckend. Mit der Organisation und Ablauf der Reise waren wir sehr zufrieden. Es war von Attika alles bestens organisiert und unsere Hotels waren alle hervorragend. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. So eine Art Reise ist schon etwas turbulenter, aber der Weg ist das Ziel und durch den Ortswechsel liegt auch eine gewisse Spannung darin. Wir können so etwas jedem empfehlen und werden das gerne sicher einmal wiederholen. Gerade Naxos, die größere Insel ist geprägt von einer sehr unterschiedlichen Optik. Dort haben wir uns einen PKW gemietet und haben so ziemlich jede Ecke erkundet. Auf Paros hatten wir einen Roller und das ist eben noch mal eine andere Art eine Insel zu erkunden. Santorini war einfach ein Traum, die tolle Architektur war tief beeindruckend. Es ist einfach überall schön in Griechenland! Jedenfalls die Inseln, welche wir bis jetzt gesehen haben.
Nächstes Jahr wird bestimmt wieder eine neue Insel dazu kommen ,-)) oder auch drei!
Herzliche Grüße
Melanie S.“
PLCS-GRIE-Kirchenglocke

Die Meinung eines Stammkunden zu: Dubai & Kreuzfahrt im persischen Golf

„Hallo Herr Strebel,
anbei der Reisebericht wie gewohnt, diesmal leider nur etwas verzögert:
Dubai:
Hotel Citymax Al Barsha
Das Preis Leistungsverhältnis ist sehr gut. Die Lage ist auch sehr gut, direkt an der Skihalle. Ist kein TOP Hotel, aber als Ausgangspunkt für den Besuch der Stadt sehr gut. Ist sehr sauber und man kann günstig speisen. Das Frühstück ist da nicht so zu empfehlen.
Mövenpick Ibn Battuta Gate
Tolles Hotel mit Mall in 100 Metern Entfernung. Abendessen im Hotel klasse, viel Auswahl und preislich sehr angenehm, was eigentlich ganz Dubai angeht. Essen und Getränken sind sehr sehr günstig, selbst Fastfoot wie Mc D. etc. kosten in Dubai die Hälfte wie in Deutschland. Also HP lohnt sich in Dubai nicht. Das Frühstück im Mövenpick ist sehr ordentlich, fast Hilton-Standard. Die Lage von dem Hotel ist eher nicht so gut da weit von Schuss, was aber der Metroanschluss wieder weg macht. Mit der Metro braucht man ca. 30 Minuten bis an den Burj Khalifa. Ansonsten ist Taxi fahren angesagt, wenn man auf die Palme bzw. in diese Region möchte, da die Metro da nicht fährt. Selbst die Bahn auf der Palme fährt nur auf der Palme und hat keinen Metroanschluss. Sollte man jedem von abraten mit der Bahn auf der Metro zu fahren, verhältnismäßig teuer und weiter geht’s vom Endbahnhof nur mit dem Taxi. Man wird da schon in Empfang genommen und zum Taxistand geleitet, also besser gleich mit dem Taxi fahren.
Was auf der Palme absolut zu empfehlen ist:
Das Atlantis Hotel bietet Hubschrauberrundflüge an (15 und 25 Minuten). Ist echt klasse, sollte jeder machen der es sich leisten kann, ist sehr teuer – 550 Euro für 2 Personen a 25 Minuten. Ist ein absolutes Erlebnis.
Der Atlantis Wasserpark sollte auf jeden fall besucht werden, lohnt sich – aber auch nicht ganz billig. Man sollte diesen Wasserpark aber auf jeden Fall vor dem Wadi Wasserpark besuchen, da der Wadi Wasserpark sehr viel besser ist und der Funfaktor viel viel höher ist. Wir haben es leider umgekehrt gemacht. Preislich liegen die beiden Parks gleich. Wer nur in einem will sollte sich für den Wadi Park entscheiden.
Dubai City:
Auf jeden Fall den Burj Khalifa hoch fahren, sowas hab ich noch nie gesehen, sehr beeindruckend. Tickets am besten mit einem Ausflug vom Schiff machen oder ein Time ticket kaufen. Spontan hochfahren ist sehr viel teurer und die Sicht ist meist eh eingeschränkt, da viel Sand in der Luft ist. Weiter als zu Atlantis sieht man meist wohl sowieso nicht. Die „WELT“ ist nur zu erahnen. Um die Palme und die Welt gut zu sehen, muss man in den Helli.
Die Dubai Mail am Burj Khalifa sollte man mal durchlaufen. Einkaufen lohnt aber nicht, aber was da alles zu sehen ist ist mehr als beeindruckend. Sollte man wenigstens 5-6 Stunden einplanen. Wenn man noch ins Dubai Aquarium möchte + 30 Minuten (lohnt sich).
Mall of the Emirates
Nicht so spektakulär. Ist wie ne Mail in den USA (nur die Preise leider nicht 😉 ). Wer wenig Zeit hat sollte es sich schenken. Außer man will Skifahrer sehen oder wohnt im City Max, dann ist es nur über die Straße.
Schiff und Route:
Das Schiff ist sehr ordentlich. Das Personal und Service auch. Die Route ist sehr schön, vor allem der Oman ist sehr zu empfehlen, was wir nicht erwartet hättet. Abu Dhabi ist am strengsten, gerade an der Mosche, was im Oman doch eher sehr locker sehen wird. Was die Kleidung da angeht. Die Besichtigungen sind in Abu Dhabi und im Oman sehr offen gestaltet, man kann sich frei bewegen und alles ansehen und fotografieren. Ferrari World in Abu Dhabi ist dagegen in Preis Leistungsverhältnis nicht zu empfehlen, da sehr teuer und nichts besonderes (außer die 240 km/h schnelle Achterbahn 😉 )
Transportmittel:
Wer Ziele mit der Metro erreichen kann, sollte Metro fahren, sehr einfach und günstig. Taxi fahren ist auch sehr billig. Busfahren dagegen sehr schwer. Man kann keine Tickets im Bus kaufen. Daher haben wir es nicht geschafft mit dem Bus mal zu fahren.
Hotelcars auch sehr günstig und luxuriöser als Taxis, nur leicht teurer.
So das sollte das wichtigste mal gewesen sein.“
Wir freuen uns über die konstruktive Meinung und danken sehr herzlich.
Euer
Flugbörse-Team

Another positive feedback

Es reißt nicht ab. Gleich noch ein Lob hinterher:

„Sehr geehrter Herr Strebel,

unsere Vietnam-Reise (Baukastensystem) ist nun schon wieder vorbei. Es hat alles, auch dank ihrer Beratung und Unterstützung bei der Buchung der Flüge und Hotels/Resort, ganz wunderbar geklappt. Vietnam ist ein Land, welches man unkompliziert auf den „Touristenpfaden“ individuell bereisen kann. Durch die Annehmlichkeit Hotels bei Ankunft sowie vor Abreise vorab zu buchen oder auch ein so tolles Resort erspart man sich während der Reise etwas Zeit und je nach Auslastung bei begehrten Häusern eine Enttäuschung ist jedoch dann zeitlich im Ablauf festgelegter.

Wir bedanken uns ganz herzlich Mandy M. und Michael G.“

Info: die Gäste flogen mit Vietnam Airlines, waren zu Beginn der Reise im 3-Sterne „Anise Hotel“ in Hanoi und am Ende im 4-Sterne „Chen Sea Resort & Spa“ auf Phu Quoc Island.

Thanks very much for your feedback

Mit einer solchen Nachricht fängt der Tag gleich schöner an:

„Hallo Markus,

ich wollte nur kurz Bescheid geben, dass es auf den Malediven großartig war. So wie man es sich vorstellt, Sand und Palmen und vor allem nicht so groß! Wir konnten uns aber auch über GAR NIX beklagen!!!

Vielen Dank nochmal für das super Angebot!

Liebe Grüße

N…“

Strand-Malediven-500x752

 

Zur Info: die Gäste waren im 3-Sterne-Hotel „Summer Island Village“ (Superior-Zimmer)

Around-the-world will gekonnt sein

Ich freue mich darüber,  dass die Weltreise meiner Kunden anstands- und reibungslos verlaufen ist. Von Frankfurt ging es über Singapur nach Australien, Neuseeland, Tahiti, Moorea zur Osterinsel und weiter über Chile nach Argentinien und anschließend wieder nach Hause.

Da Weltreisen nicht so häufig nachgefragt werden, stellt die Reiseplanung jedesmal eine neue Herausforderung dar. Gut zu wissen, dass ich es nicht verlernt habe.

Have a nice weekend everyone

Das schönste Kompliment ist…

…wenn die Kunden bereits einen Tag nach Ihrem Reiseende in unserem Reisebüro vorbeischauen und sich vielmals für eine perfekt organisierte und durchdachte Reise zu bedanken. Der zeitliche Ablauf und die Auswahl der einzelnen Reisekomponenten hätten genau ihren Geschmack getroffen.

Das gibt uns Auftrieb, genauso weiterzumachen. Vielen Dank für die „Blumen“.